Das Handauflegen ist

  • eine achtsame, respektvolle Berührung aus der Stille.
  • altes wiederentdecktes Wissen mit klar definierter Ethik.
  • ein innerer Weg, der uns lehrt, herz-offen, mit ruhigem Geist da zu sein.
  • eine ganzheitliche Form der Zuwendung, die alle Ebenen unseres Menschseins berühren kann.
  • etwas Natürliches, eine in jedem Menschen angelegte Gabe.
  • eine Verbindung zur inneren Quelle.
  • öffnet für das, was in uns heil und unveränderlich ist.
  • in fast allen Kulturen und Glaubensrichtungen der Welt tief verankert.
  • auch eine alte Tradition des Christentums -
    Stille, berührendes Gebet und Segen.
  • eine sanfte Form der Begleitung, wo Worte den Weg nicht mehr finden.
  • „Sich öffnen - Geschehen lassen – Danken“.
  • Erfahrung von Angenommensein, Verbundenheit und Weite.
  • ein Übungsweg der inneren Haltungen, die unser eigenes Leben nach und nach verändern können, etwa Respekt, Achtsamkeit, Vertrauen, Geduld, Dankbarkeit, Loslassen, Liebe.
  • innere Ressource und spirituelle Resilienz.
  • Einfachheit und Kunst zugleich – ein Übungsweg.

  Handauflegen erfahren - Einzelbegleitung

Nach TerminvereinbarungMehr
Persönlich oder über die Ferne via Skype oder Zoom 

  Handauflegen erlernen

EinführungskursMehr
Palliatives Handauflegen als 8-teilige FortbildungMehr
Handauflegen bei sich SELBST (ohne Vorerfahrung)Mehr