Handauflegen erfahren - Einzelbegleitung

Nach Terminvereinbarung  -  auch für Kinder und Jugendliche

Eine Einzelbegleitung über die Ferne ist ebenfalls möglich, kann als sehr unterstützend erfahren werden (per Telefon oder Videokonferenzsystem). Gern gebe ich Ihnen weitere Informationen dazu, ein kurzes Ausprobieren ist möglich.

Ich biete das Handauflegen, die achtsame Berührung in der Tradition der Open Hands Schule an. Nach einem kurzen Vorgespräch und Einstimmung durch ein schlichtes Gebet, lege ich die Hände ganz behutsam auf den bekleideten Körper auf. Dies kann direkt oder im Abstand erfolgen, sitzend oder liegend, wenige Minuten oder auch eine Stunde lang, so wie es in dem Moment gerade passt. Das Handauflegen endet mit einem stillen Segen.

Den Menschen, die zu mir kommen, begegne ich mit Respekt und Mitgefühl. Wesentlich sind für mich die Haltungen „Öffnen – Geschehen lassen – Danken“ als Zugang zu den selbstregulierenden Kräften, denen wir uns ganzheitlich anvertrauen können. Das Handauflegen versteht sich begleitend zur Schulmedizin.

Sie sind herzlich willkommen.

Zur Einstimmung auf die ganzheitliche Ebene biete ich dieses interreligiöse, -kulturelle Gebet der Open Hands Schule an:

„Möge
die göttliche (Gottes) heilende Kraft
durch uns fließen,
uns reinigen, stärken und heilen,
uns erfüllen mit Liebe, heilender Wärme und Licht,
uns schützen und führen auf unserem Weg.
Wir danken dafür, dass dies geschieht.“

Das Gebet steht auch in anderen Sprachen zur Verfügung.